Wie wähle ich den richtigen Behang (Stoff) für meine motorisierten Rollos?


Bestimmen Sie zunächst Ihre Bedürfnisse. Entscheiden Sie, welche Funktionen Ihre motorisierten Rollos primär erfüllen sollen. Sonnenschutzrollos können die Erwärmung des Innenraumes reduzieren, Blendungen verhindern, tagsüber für Privatsphäre sorgen und Tageslicht filtern, um den Innenraum durch Lichtstreuung interessant zu gestalten. Kein Sonnenschutzgewebe kann jedoch alle oben genannten Vorteile zu 100% gleichzeitig bieten.

  • Ist Ihre oberste Priorität die Raumtemperatur zu senken?
  • Möchten Sie eine Kombination aus Privatsphäre und Lichtsteuerung?
  • Oder ist der Ausblick aus dem Fenster und die Reduzierung der Sonnenblendung für Sie wichtiger?
Ort:
Ein sehr wichtiger Faktor bei der Auswahl des richtigen Sonnenschutzes ist das Wissen, ob Ihr Fenster im Norden, Süden, Osten oder Westen liegt. Sie müssen besonders auf Fenster achten, die nach Osten (Morgensonne) oder nach Westen (Nachmittagssonne) ausgerichtet sind, da sie der stärksten Hitze, Blendung und UV-Strahlung ausgesetzt sind. Die Sonne ist an den nach Norden oder Süden ausgerichteten Fenstern nicht so heiß oder intensiv.

Gewebeöffnungsrate:
Der Öffnungsfaktor stellt die Dichte des Gewebes dar und bestimmt die durch das Rollo gelassene Lichtmenge. Die üblichen Offenheitsfaktoren Werte für die Lichtdurchlässigkeit sind 0%, 3% und 5%. Je größer die prozentuale Offenheit des Sonnenschutzgewebes ist, desto mehr sehen Sie ins Freie, desto heller wird Ihr Raum und desto weniger reflektiert der Behang die Wärme des Sonnenlichts. Ein Stoff mit geringem Öffnungsfaktor reflektiert mehr Wärme und bietet mehr Privatsphäre und Schutz vor Blendungen. Ein Verdunklungsrollo hat eine Gewebeöffnungsrate von 0% (ist somit blickdicht) und bietet die beste Privatsphäre und den besten Schutz vor Hitze, macht Ihren Raum aber auch komplett dunkel.


Behangfarben:

Bei der Auswahl des Sonnenschutzgewebes für Ihre motorisierten Sonnenschutzrollos ist es wichtig zu verstehen, dass die Farbe nicht nur ein optischer Aspekt ist, sondern auch ein funktionaler. Helle Farben reflektieren mehr Sonnenwärme und kühlen so den Raum besser (Weiß ist die am meisten reflektierende Farbe). Helle Farben erhellen auch den Raum.

Dunkle Farben bieten eine hervorragende Durchsicht und sie reduzieren Blendungen durch die Sonne, absorbieren jedoch auch Wärme, die den Innenraum erwärmt.

Wählen Sie den Behang nach Ihren Wünschen:

Zum Kühlen Ihres Zimmers: Verwenden Sie einen hellen Stoff mit einer Transparenz von 5% oder weniger. Je heller die Farbe und je weniger offen der Stoff ist, desto besser wird die Kühlung.


Reduzieren der Blendung durch Sonnenlicht
:
Verwenden Sie einen dunklen Stoff mit einer Transparenz von 5% oder weniger. Je dunkler die Farbe und je weniger offen der Stoff ist, desto weniger Blendung entsteht.

Erhellen Sie Ihren Raum:
Verwenden Sie einen hellen Stoff mit einer Transparenz von 5% oder mehr. Je heller die Farbe und je offener der Stoff ist, umso heller wir Ihr Raum.


Schützen Sie sich und Ihre Möbel vor UV-Strahlung:
Verwenden Sie alle unsere Sonnenschutzstoffe mit einer Transparenz von 5% oder weniger. Je weniger der Stoff geöffnet ist, desto besser ist Ihr UV-Schutz. Unsere Sonnenschutzstoffe mit einer Transparenz von 5% blockieren 95% der UV-Strahlen.